Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Diversity Management im Hochschulbüro für ChancenVielfalt der Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Diversity Management im Hochschulbüro für ChancenVielfalt der Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Diversity Grundsätze leben

Mit der Verabschiedung der Diversity Grundsätze ist die Leibniz Universität ihrem Ziel der Förderung eines wertschätzenden Umgang an der Universität einen großen Schritt näher gekommen. Sie bezieht klare Position. Nun gilt es die Diversity Grundsätze kontinuierlich bekannt zu geben und im Universitätsalltag zu leben.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Einblicke, wie die Diversity Grundsätze von Studierenden und Beschäftigten wahrgenommen werden, wie sie in verschiedenen Arbeitsbereichen diskutiert, umgesetzt und gelebt werden.

 


Die studentische Vollversammlung der Leibniz Universität bekennt sich zu den Diversity Grundsätzen
: www.asta-hannover.de/wp-content/uploads/2016/11/Diversity-Antrag-VV-1.pdf



Statements: „Die Grundsätze zum Diversity Management bedeuten für mich …“

Statement von Günther Vedder, Diversity-Experte:

"Diskussionen mit berufstätigen Studierenden über die Diversity-Grundsätze der Leibniz Universität Hannover beleuchten meist zwei Seiten der Medaille:

Zunächst einmal werden die Inhalte gelobt: Ein weltoffenes und tolerantes Miteinander oder den Schutz gegen Benachteiligungen ist vielen wichtig. Und wer wollte etwas gegen differenzierte Lernumgebungen, Orientierungsangebote für Studierende oder eine diversitygerechte Talentsuche einwenden.

Andererseits wird aber auch kritisch nachgefragt, wie bestimmte Regelungen denn konkret eingefordert werden können: Was sollen einzelne Personen unternehmen, wenn ihre Chefin alles andere als einen wertschätzenden Umgang im Berufsalltag pflegt und dadurch kein positives Arbeitsklima schafft?

Es wird vermutet, dass die DiM-Grundsätze eher auf eine positive Außenwirkung abzielen, als dass sie intern auch eingeklagt werden könnten."